Eneba logo
Eneba logo

Datenschutzrichtlinie

Version 1.3, zuletzt aktualisiert am 25.8.2021

In dieser Erklärung zum Datenschutz erläutern wir, UAB Helis Play, Handelsregisternummer 304923415, Niederlassung Gyneju g. 4-333, Vilnius, Republik Litauen (ENEBA), wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite (www.eneba.com) und der Benutzung der ENEBA App (gemeinsam als Plattform bezeichnet) und der Nutzung unserer Leistungen umgehen. Alle personenbezogenen Daten werden gemäß der Datenschutzgrundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) und dem anwendbaren Recht des EU-Mitgliedstaates und/oder anderen nationalen Datenschutzbestimmungen behandelt.

Wir werden Sie nach Ihrer Zustimmung fragen (oder Ablehnung, das liegt ganz bei Ihnen), um Cookies gemäß dieser Erklärung, die Sie beim ersten Besuch unserer Plattform sehen, zu verwenden.

Unsere Plattform enthält Einstellungen zum Datenschutz, was es Ihnen erlaubt, zu entscheiden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln werden. Indem Einstellungen zum Datenschutz verwendet werden, können Sie sich entscheiden, ob Sie Direktmarketing erhalten wollen.

In dieser Erklärung finden Sie die Antworten auf die folgenden Fragen:

  1. wie verwenden wir Ihre Daten;
  2. wann geben wir Ihre Daten an andere weiter;
  3. wie lange speichern wir Ihre Daten;
  4. wie ist unsere Marketingpolitik;
  5. welche Rechte haben Sie in Bezug auf die personenbezogenen Daten;
  6. wie verwenden wir Cookies;
  7. andere Fragestellungen, die Sie berücksichtigen sollten.

Bei irgendwelchen Fragen oder wenn Sie irgendwelche Ihrer Rechte bezüglich der Daten wahrnehmen wollen, nutzen Sie bitte die im Abschnitt Kontaktdaten genannten Optionen.

Zu allen Datenschutzfragen können Sie uns per E-Mail unter privacy@eneba.com kontaktieren.

Falls die Datenschutzerklärung in andere Sprachen übersetzt wird und falls es Unterschiede zwischen der englischen Version und dieser Übersetzung gibt, so hat die englische Version Vorrang, sofern nichts anderes angegeben ist.

Beachten Sie bitte, dass die Datenschutzerklärung der App auch für die Benutzung der ENEBA App gilt.

Allgemeine Datenschutzprinzipien und Vertraulichkeit

ENEBA wird alle personenbezogenen Daten nach den allgemeinen Prinzipien der Datenverarbeitung behandeln:

  • gesetzeskonform, ordnungsgemäß und transparent in Bezug auf das Datensubjekt (Gesetzeskonformität, Ordnung und Transparenz);
  • Erfassen und Verarbeiten von personenbezogenen Daten nur für genaue, klar benannte und legitime Zwecke und nicht in inkompatibler Weise darüber hinaus (Begrenzung des Zwecks);
  • Sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten adäquat, relevant und beschränkt auf die für den Zweck der Datenverarbeitung notwendigen Daten sind (Datenminimierung);
  • Sicherstellen, dass personenbezogene Daten richtig sind und, wo erforderlich, aktualisiert werden (Korrektheit);
  • Sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten in solcher Form gespeichert werden, dass die Identifikation des Datensubjekts nicht länger als notwendig für den Zweck der Datenverarbeitung möglich ist (Begrenzung der Aufbewahrung);
  • Verarbeitung der personenbezogenen Daten in einer Weise, die für angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten sorgt, einschließlich Schutz vor unautorisierter oder ungesetzlicher Verarbeitung, vor Verlust, Zerstörung und Beschädigung, indem angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen werden (Integrität und Vertraulichkeit).

Jegliche von ENEBA verarbeitete Informationen werden als streng vertraulich angesehen. Alle Informationen werden sicher gespeichert und Zugang haben nur qualifizierte und autorisierte Personen.

  1. Wie nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Dieser Abschnitt gibt die folgenden Informationen:

  • Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten;
  • falls wir personenbezogene Daten nicht direkt von Ihnen erhalten haben, die Quelle und die spezifischen Kategorien dieser Daten;
  • der Zweck, zu dem wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung.

Nun, welche personenbezogenen Daten erfassen wir und warum?

    1. Wir verarbeiten Daten zu der Nutzung unserer Plattform und unserer Leistungen durch Sie (Nutzungsdaten). Diese Nutzungsdaten können beinhalten: Ihre IP-Adresse, geographische Lage, Browsertyp und Version, Betriebssystem, Link, Dauer des Besuchs, Seitenbesuche, Weg bei der Navigation auf der Seite, ebenso Zeitpunkte, Häufigkeit und Muster der Nutzung von Leistungen durch Sie. Wir erhalten solche Daten über die Nutzung von Cookies und ähnliche Technologien. Wir verarbeiten solche Daten, um besser zu verstehen, wie Sie unsere Plattform und Leistungen nutzen. Die legale Basis für diese Verarbeitung liegt in unserem legitimen Interesse, unsere Plattform zu überwachen und zu verbessern und die Leistungen den individuellen Bedürfnissen jedes Nutzers anzupassen.
    2. Wir verarbeiten Daten zu Ihrem Account (Accountdaten). Die Accountdaten können Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und weitere Daten, die Sie bei der Registrierung machen umfassen, zudem die Daten zu Ihren Einkäufen. Solche Daten erhalten wir direkt von Ihnen. Accountdaten verarbeiten wir, um unsere Plattform zu betreiben, unsere Leistungen anzubieten, die Sicherheit der Plattform und der Leistungen zu gewährleisten und um mit Ihnen zu kommunizieren. Die legale Grundlage für diese Verarbeitung liegt in der Ausführung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns bzw. der Schritte, die aufgrund Ihrer Anfrage erfolgen, um einen Vertrag abzuschließen; zudem besteht unser legitimes Interesse in der Überwachung und Verbesserung unserer Plattform und Leistungen.
    3. Wir verarbeiten Informationen im Zusammenhang mit der Erbringung von Leistungen für Sie über unsere Plattform (Transaktionsdaten). Die Transaktionsdaten können Ihre Kontaktangaben, Bankverbindung und die Angaben zur Transaktion umfassen. Die Transaktionsdaten werden verarbeitet, um bei der Bereitstellung von Waren und Leistungen für Sie und deren Kauf durch Sie zu helfen und um diese Transaktionen angemessen zu buchen. Die legale Grundlage für diese Verarbeitung liegt in der Ausführung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns bzw. der Schritte, die aufgrund Ihrer Anfrage erfolgen, um einen Vertrag abzuschließen; zudem besteht unser legitimes Interesse in der angemessenen Verwaltung unserer Plattform und unseres Unternehmens.
    4. Wir verarbeiten Informationen im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Prävention von Geldwäsche (AML-Daten). AML-Daten können zusätzlich Adresse oder Wohnsitz, Personaldokumente einschließlich Foto, Dokumente zur Herkunft Ihres Vermögens, Kommunalrechnungen u.ä. enthalten. In manchen Fällen sind wir gesetzlich gezwungen, solche Informationen im Rahmen der „Kennen Sie Ihre Kunden“ Verpflichtungen zu erheben; es ist zudem in unserem legitimen Interesse, dass nur vertrauenswürdige Händler Ihre Produkte auf der Plattform verkaufen.
    5. Wir haben ein Betrugserkennungsverfahren implementiert, um betrügerischen Transaktionen vorzubeugen und diese zu erkennen (Betrugserkennungsdaten). Um die rechtzeitige Erkennung von Risiken und Betrugsversuchen zu erkennen und betrügerischen Transaktionen vorzubeugen und unser Betrugserkennungsverfahren zu verbessern, erfassen und verarbeiten wir verschiedene Accountdaten, Transaktionsdaten und Nutzungsdaten, die es uns erlauben, zu bestimmen, ob ein Nutzer sich verdächtig verhält (also ein Bot ist, in der Vergangenheit Betrugsversuche unternommen hat oder ähnliche Indikationen im Zusammenhang mit betrügerischem Verhalten). Unser internes System kann zusätzliche Informationen generieren, wie eindeutige ID-Nummern zu den erfassten Transaktionen, Account oder der Nutzung anderer Daten.
    6. Wir können Informationen verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um E-Mail-Benachrichtigungen oder Newsletter zu abonnieren (Benachrichtigungsdaten). Die Benachrichtigungsdaten werden verarbeitet, um Ihnen die entsprechenden Nachrichten und Newsletter zuzusenden. Die legale Basis für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung. Wenn wir Ihnen bereits Waren oder Leistungen über unsere Plattform verkauft haben und Sie nicht widersprechen, dann können wir Benachrichtigungsdaten verarbeiten, auf der Basis unseres legitimen Interesses daran, die Kundenbeziehung aufrecht zu erhalten und zu verbessern.
    7. Wir können Informationen im Zusammenhang mit Kommunikationen, die Sie uns senden, verarbeiten (Kommunikationsdaten). Die Kommunikationsdaten können den Inhalt der Kommunikation und deren Metadaten umfassen. Wenn die Kommunikation über unsere Plattform abläuft, so generiert die Plattform die Metadaten zu solchen Kommunikationen über die Kontaktformulare der Plattform. Die Kommunikationsdaten werden verarbeitet, um mit Ihnen zu kommunizieren und die Kommunikationen zu archivieren. Die gesetzliche Grundlage hierfür ist unser legitimes Interesse in Form der angemessenen Verwaltung unserer Plattform und Geschäftsabläufe, zur Sicherstellung eindeutiger und hochwertiger Konsultationen und um eventuelle Dispute zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern klären zu können.
    8. Wir können alle Ihre personenbezogenen Daten, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, verarbeiten, um rechtliche Ansprüche zu stellen, auszuüben oder abzuwehren, ebenso in gerichtlichen, außergerichtlichen oder Verwaltungsangelegenheiten. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist unser legitimes Interesse zum Schutz und Sicherstellung unserer Rechte und der Rechte anderer.
    9. Wir können alle Ihre personenbezogenen Daten, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, verarbeiten, wenn dies für die Erlangung oder Aufrechterhaltung von Versicherungsleistungen, für das Risikomanagement oder professionelle Beratung erforderlich ist. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist unser legitimes Interesse zum angemessenen Schutz unserer Geschäftstätigkeit vor Risiken.
    10. Zusätzlich zu den speziellen Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können und die in diesem Abschnitt genannt wurden, können wir diese Daten auch verarbeiten, wo dies aufgrund für uns geltender gesetzlicher Anforderungen notwendig ist, oder um Ihre vitalen Interessen oder die vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person zu verteidigen.
  1. Wann geben wir Ihre Daten an andere weiter?
    1. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Ihre Vertragspartner (Verkäufer, verkaufender oder kaufender Nutzer, je nach Fall) weitergeben, insofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um den Vertrag zwischen Ihnen und diesen ausführen zu können oder um gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.
    2. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an irgendwelche Mitglieder unserer Firmengruppe (einschließlich unserer Tochtergesellschaften, unserer Holding und aller derer Tochtergesellschaften) weitergeben, sofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um die in dieser Erklärung genannten Zwecke zu erreichen. Das umfasst interne Verwaltungsangelegenheiten und auch Bereitstellung oder gemeinsame Nutzung von IT-Leistungen oder Datenzentren in der Gruppe.
    3. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Versicherungen und/oder professionelle Berater weitergeben, insofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um Versicherungsschutz, Risikomanagement, Einholung professioneller Beratung zu erhalten oder zu behalten oder um rechtliche Ansprüche zu stellen, auszuüben oder abzuwehren, ebenso in gerichtlichen, außergerichtlichen oder Verwaltungsangelegenheiten.
    4. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister für Betrugsprävention, Risikomanagement und Konformität weitergeben, sofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
    5. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Zahlungsdienstleister weitergeben. Wir werden Transaktionsdaten an unsere Zahlungsdienstleister weitergeben, aber nur in dem Umfang, wie dies für Ausführung der Zahlungen, von Überweisungen und der Behandlung von Beschwerden und Problemen im Zusammenhang mit solchen Zahlungen und Transaktionen erforderlich ist.
    6. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Versanddienstleister weitergeben. Wir werden relevante Lieferdaten (Name, Kontaktangaben und Adresse des Empfängers) nur in dem Umfang weitergeben, wie dies für den Zweck der Lieferung der erworbenen Sachen und der Behandlung von Beschwerden und Problemen im Zusammenhang damit erforderlich ist. Für weitere Informationen können Sie die Datenschutzrichtlinie oder die AGB des Dienstleisters einsehen. Wenn zum Beispiel Ihre Waren durch Mondial Relay geliefert werden, dann gelten deren AGB für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
    7. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Dienstleister weitergeben, sofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um bestimmte Leistungen erbringen zu können (darunter Dienstleister für Server und Wartung, E-Mail-Dienstleister, Dienstleister für den Versand von Newslettern, Kundenbewertungs-Webseiten und andere Dienstleister). Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass diese Subunternehmer angemessene organisatorische und technische Maßnahmen ergreifen, um für Sicherheit und Datenschutz Ihrer personenbezogenen Daten zu sorgen.
    8. Zusätzlich zu den speziellen Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben können und die in diesem Abschnitt genannt wurden, können wir diese Daten auch weitergeben, wo dies aufgrund für uns geltender gesetzlicher Anforderungen notwendig ist, oder um Ihre vitalen Interessen oder die vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person zu verteidigen.
    9. Manche der in diesem Abschnitt genannten Dienstleister können außerhalb der Republik Litauen, der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) niedergelassen sein. Wir versuchen jedoch immer sicherzustellen, dass alle Ihre Daten innerhalb des EWR verarbeitet werden. Beachten Sie bitte, dass personenbezogene Daten in Ländern außerhalb des EWR weniger geschützt sein können als in der EWR. Wir verfolgen die Rechtsprechung und die Richtlinien des Gerichtshofs der Europäischen Union und der Datenschutzbehörden bezüglich der Weitergabe nach außerhalb des EWR sehr genau und beachten sehr sorgfältig die Bedingungen, unter denen Ihre Daten zur Weiterverarbeitung und Speicherung an die oben genannten Körperschaften weitergegeben werden. Um ein angemessenes Niveau der Datensicherheit zu erreichen und den gesetzeskonformen Transfer von Daten zu garantieren, implementieren wir Standardvertragsbedingungen, wie sie von der Europäischen Kommission genehmigt sind, oder wir legen andere Bedingungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen fest. Wir werden alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Privatheit angemessen gesichert und geschützt ist. Um mehr zu den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen zu erfahren, können Sie uns gern per E-Mail privacy@eneba.com kontaktieren.
  2. Wie lange speichern wir Ihre Daten?
    1. Ihre personenbezogenen Daten, die wir zu irgendwelchen Zwecken verarbeiten, dürfen nicht länger als es zu diesen Zwecken erforderlich ist, gespeichert bleiben. In jedem Fall dürfen die Daten nicht länger gespeichert werden als:
      1. Accountdaten werden nicht länger aufbewahrt als 5 (fünf) Jahre seit dem letzten Update des Accounts;
      2. Transaktionsdaten werden nicht länger aufbewahrt als 10 (zehn) Jahre seit dem Ende der Leistungserbringung
      3. AML-Daten werden so lange aufbewahrt, wie es die Konformität zu den geltenden Gesetzen erfordert;
      4. Betrugserkennungsdaten werden so lange aufbewahrt wie die Accountdaten oder länger, wenn der Nutzeraccount als betrugsverdächtig eingestuft wurde;
      5. Benachrichtigungsdaten werden so lange aufbewahrt, wie Ihr Account aktiv ist, sofern Sie Ihre Zustimmung dazu nicht vorher widerrufen haben;
      6. Kommunikationsdaten werden nicht länger als 6 (sechs) Monate nach dem Ende der jeweiligen Kommunikation aufbewahrt.
    2. In manchen Fällen ist es uns nicht möglich, im Voraus die Zeitspanne anzugeben, über welche Ihre personenbezogenen Daten gespeichert bleiben. Nutzungsdaten werden zum Beispiel so lange aufbewahrt, wie es für die Verarbeitungszwecke erforderlich ist.
    3. Ungeachtet der anderen Klauseln dieses Abschnitts können wir Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahren als dort genannt, wenn:
      1. dies für unsere legitimen Geschäftsinteressen erforderlich ist, wie Betrugserkennung und -vorbeugung und Verbesserung der Sicherheit. Wenn ENEBA Ihren Nutzeraccount aus Gründen der Sicherheit und der Vorbeugung gegen Betrug suspendiert, so können wir bestimmte Daten von diesem Account speichern, um zu verhindern, dass dieser Nutzer einen neuen Account eröffnen kann;
      2. es notwendig ist, um unseren gesetzlichen Auflagen zu entsprechen. ENEBA kann manche Daten von Ihnen behalten, zur Erfüllung der Verpflichtungen zu Steuern, gesetzlich vorgeschrieben Berichten und Wirtschaftsprüfungen;
      3. es notwendig ist, um Rechtsstreitigkeiten beizulegen;
      4. es notwendig ist, unsere Vereinbarungen durchzusetzen und/oder unsere legitimen Interessen zu schützen oder zu verfolgen;
      5. da wir die Plattform vor zufälligem oder vorsätzlichem Verlust und Zerstörung schützen, kann es vorkommen, dass verbleibende Sicherheitskopien auf unseren Backup-Systemen für einen begrenzten Zeitraum bestehen bleiben, bevor sie entfernt werden.
  3. Marketingnachrichten
    1. Wenn Sie dem zustimmen, werden wir Ihnen Marketingnachrichten über E-Mail senden und/oder Benachrichtigungen an Ihren Account auf der Plattform.
    2. Wenn wir bereits Leistungen für Sie erbracht haben und Sie dem nicht widersprechen, werden wir Sie über andere Produkte, die Sie interessieren könnten, und Informationen dazu informieren. 
    3. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang von Marketingnachrichten widerrufen.
    4. Das können Sie tun:
      1. indem Sie auf den entsprechenden Link in irgendeiner unserer Marketingnachrichten klicken;
      2. indem Sie uns dies mitteilen über die im Abschnitt Kontakte genannten Optionen.
    5. Nachdem Sie eine der genannten Handlungen vorgenommen haben, werden wir Ihr Profil aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie keine Marketingnachrichten mehr bekommen.
    6. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es, da unsere Geschäftsaktivitäten aus einer Reihe eng vernetzter Leistungen bestehen, einige Tage dauern kann, bis alle Systeme aktualisiert sind. Deswegen kann es immer noch zu einzelnen Marketingnachrichten kommen, bis Ihr Verlangen vollständig bearbeitet ist.
    7. Der Widerruf der Einwilligung zum Erhalt von Marketingnachrichten betrifft nicht den Erhalt von Nachrichten, die direkt im Zusammenhang mit der Leistungserbringung, der Aktualisierung unserer AGB und weiteren Richtlinien oder der Funktion der Plattform stehen.
  4. Ihre Rechte
    1. In diesem Abschnitt haben wir Ihre Rechte zusammengefasst, die Sie nach der Datenschutzgesetzgebung haben. Manche dieser Rechte sind komplex, sodass wir nur die Hauptaspekte davon behandeln. Entsprechend müssten Sie die betreffenden Gesetze und Richtlinien der Behörden für die vollständige Erläuterung dieser Rechte lesen.
    2. Ihre anderen wesentlichen Rechte gemäß Datenschutzrecht sind die folgenden:
      1. das Recht, die Daten einzusehen;
      2. das Recht zur Korrektur (beachten Sie bitte, dass Sie die meisten dieser Rechte ausüben können, indem Sie sich bei Ihrem Account einloggen hier);
      3. das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
      4. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
      5. das Recht auf Widerspruch zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
      6. das Recht auf Datenübertragbarkeit;
      7. das Recht auf Beschwerde bei einer aufsichtführenden Behörde und
      8. das Recht auf Widerruf der Zustimmung.
    3. Das Recht, die Daten einzusehen.  Sie haben das Recht auf eine Antwort, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und im Falle, wenn wir dies tun, diese personenbezogenen Daten zusammen mit bestimmten weiteren Angaben einzusehen. Diese weiteren Angaben beinhalten Details zu den Zwecken der Datenverarbeitung und die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten sowie Empfänger dieser personenbezogenen Daten. Vorausgesetzt, dass die Rechte und Freiheiten anderer nicht betroffen sind, werden wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten übermitteln. Die erste Kopie ist kostenlos, wobei nachfolgende Kopien Gegenstand einer Gebühr in vernünftiger Höhe sein können.
    4. Das Recht zur Korrektur. Sie haben das Recht zu verlangen, dass jegliche falsche oder ungenaue personenbezogene Daten zu Ihnen korrigiert werden und dass unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks unvollständige personenbezogene Daten vervollständigt werden.
    5. Unter manchen Umständen haben Sie einen Rechtsanspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Umstände umfassen: (i) die personenbezogenen Daten sind nicht länger notwendig für die Zwecke der Verarbeitung zu denen sie erfasst oder verarbeitet wurden; (ii) Sie haben Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung, die der Zustimmung bedarf und für die es keine andere gesetzliche Grundlage gibt, widerrufen; (iii) Sie widersprechen der Verarbeitung gemäß bestimmten Klauseln des anwendbaren Rechts; (iv) die Verarbeitung erfolgt für Direktmarketing; (v) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Es gibt jedoch Ausnahmen beim Recht auf Löschung. Solche Ausnahmen greifen, wenn die Verarbeitung notwendig ist: (i) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinung und Informationsfreiheit; (ii) aufgrund gesetzlicher Auflagen; (iii) für das Aufstellen und die Durchsetzung juristischer Ansprüche und die Verteidigung gegen solche.
    6. Unter manchen Umständen haben Sie einen Rechtsanspruch auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Umstände sind, wenn: (i) Sie die Genauigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten; (ii) die Verarbeitung ungesetzlich ist, Sie sich aber gegen eine Löschung der Daten aussprechen; (iii) wir die Daten nicht mehr zum Zweck der Verarbeitung benötigen, Sie aber die Daten verlangen, um juristische Ansprüche zu stellen, durchzusetzen oder sich gegen solche zu verteidigen; (iv) Sie sich gegen die Verarbeitung ausgesprochen haben, Ihre Forderung aber noch geprüft wird. Wenn die Verarbeitung auf dieser Basis untersagt wurde, so können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern, diese dabei jedoch nur in anderer Weise verarbeiten: (i) mit Ihrer Zustimmung; (ii) für die Erstellung und Durchsetzung juristischer Ansprüche oder die Verteidigung gegen solche; (iii) für den Schutz der Rechte anderer Personen; (iv) aus Gründen schwerwiegenden öffentlichen Interesses.
    7. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns aufgrund spezieller Situationen, jedoch nur in dem Rahmen, wie die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung diese Verarbeitung als notwendig ansieht für: die Ausführung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder aufgrund legitimer Interessen von uns oder Dritter. Wenn Sie solch einen Widerspruch vorbringen, werden wir aufhören Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, außer wir können höherrangige gesetzliche Grundlagen für die Verarbeitung geltend machen, weswegen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten zurückstehen müssen, oder die Verarbeitung erfolgt zur Erstellung und Durchsetzung juristischer Ansprüche oder der Verteidigung gegen solche.
    8. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen (einschließlich Profiling für Direktmarketing). Wenn Sie diesem widersprechen, werden wir aufhören, Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu verarbeiten.
    9. Sie haben das Recht, ausgehend von Ihrer konkreten Situation, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu wissenschaftlichen, historischen oder statistischen Untersuchungen zu widersprechen, sofern diese Verarbeitung nicht für die Ausführung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist.
    10. Das Recht auf Datenübertragbarkeit. In dem Rahmen, wie die gesetzliche Basis für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns lautet:
      1. Zustimmung oder
      2. Ausführung eines Vertrags oder von Schritten, die auf Ihre Initiative hin unternommen werden, um einen Vertrag einzugehen,
    11. Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen Datenschutzgesetze verstoßen, so haben Sie das Recht dagegen Beschwerde bei der aufsichtführenden Stelle für Datenschutz einzulegen. Das können Sie in dem EU-Mitgliedstaat tun, in dem Sie wohnen, wo Sie arbeiten oder wo der vermutliche Verstoß stattfand. Unsere Datenverarbeitung unterliegt der Aufsicht durch die Staatliche Datenschutzinspektion der Republik Litauen, Niederlassung L. Sapiegos g. 17, LT-10312 Vilnius, www.vdai.lrv.lt.
    12. In dem Umfang, wie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns in Ihrer Zustimmung liegt, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf ändert die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf nicht.
    13. Zusätzlich zu den bestimmten Maßnahmen, die in diesem Abschnitt oder auf der Plattform genannt sind, können Sie alle diese hier genannten Rechte auch geltend machen, indem Sie uns über diese Kontakte oder über privacy@eneba.com kontaktieren,
  5. Über Cookies

Wir nutzen auf unserer Plattform Cookies, um die Funktionsweise der Plattform weitestgehend individuell anzupassen und um die Nutzung der Plattform zu erleichtern.

Was ist ein Cookie?

  • Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird und Funktionen und Möglichkeiten unserer Plattform ermöglicht. Cookies können zum Beispiel verwendet werden, um Ihr Gerät zu identifizieren oder Ihren Zugang zur Plattform zu ermöglichen. Sie ermöglichen der Plattform, Daten zu speichern, wie:
  • Login-Daten (IP-Adresse des Endgerätes, Zeit des Logins, Ort, von dem der Login erfolgte);
  • Browsertyp;
  • Demographische Daten (Alter, Geschlecht);
  • Daten über Sachverhalte, wie Sie die Plattform nutzen (welche Bereiche Sie einsehen, für welche Produkte Sie sich interessieren).
  1. Cookies, die wir benutzen

Wir nutzen Cookies vier verschiedener Haupttypen für diese Zwecke:

    1. Notwendige Cookies: diese Cookies sind notwendig, damit die Webseite funktioniert, und sie können daher nicht abgeschaltet werden. Diese kommen normalerweise nur zum Einsatz in Reaktion auf Aktionen von Ihnen in Bezug auf die Anforderung von Leistungen, wie die Auswahl der Datenschutzeinstellung, Einloggen oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können den Browser so einstellen, dass diese Cookies geblockt oder Sie benachrichtigt werden, aber manche Teile der Webseite werden dann nicht funktionieren;
    2. Analytische Cookies: diese Cookies erlauben uns, die Anzahl von Besuchen zu zählen und die Herkunft des Traffics zu messen und damit die Performance unserer Webseite zu verbessern. Sie helfen uns dabei zu sehen, welche Seiten die am meisten und wenigsten populären sind und wie Besucher auf der Seite navigieren. Alle Angaben dieser Cookies werden zusammengefasst und sind damit anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, dann werden wir nicht wissen, wann Sie unsere Webseite besucht haben;
    3. Präferenz-Cookies: diese Cookies erlauben es der Webseite, sich an Informationen zum Verhalten oder Aussehen der Webseite zu erinnern, zum Beispiel Ihre Einstellungen zur bevorzugten Region.
    4. Marketing-Cookies: diese Cookies können über unsere Seite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können bei diesen Firmen dazu genutzt werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen entsprechende Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie speichern personenbezogene Daten nicht direkt, sie basieren aber auf eindeutig zu identifizierenden Daten zu Ihrem Browser und Endgerät. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger zielgerichtete Werbung bekommen.
  1. Cookies, die von unseren Dienstleistern genutzt werden
    1. Unsere Dienstleister nutzen Cookies (Cookies dritter Parteien), wobei auch diese Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie unsere Webseite besuchen oder nutzen.
    2. Eine komplette Liste der auf www.eneba.com verwendeten Cookies und deren Beschreibungen kann eingesehen werden durch Klicken auf Cookie-Präferenzen in der Fußzeile der Seite.
  2. Wie können Sie die Cookies kontrollieren?
    1. Die meisten Browser erlauben es, die Annahme von Cookies zu verweigern und Cookies zu löschen. Die Methoden, wie man das tun kann, unterscheiden sich je nach Browser und Version. Sie können aber aktuelle Informationen zum Blockieren und Löschen von Cookies von den Supportseiten der jeweiligen Browser erhalten, zum Beispiel ChromeFirefoxInternet ExplorerSafariEdge. Um mehr über das Cookie-Management zu erfahren, besuchen Sie http://www.allaboutcookies.org/manage-cookies/ oder http://www.youronlinechoices.com/.
    2. Wenn alle Cookies blockiert werden, beeinträchtigt dies bei vielen Webseiten aber deren Nutzbarkeit.
    3. Wenn Sie Cookies blockieren, werden Sie nicht alle Funktionen unserer Plattform benutzen können.
    4. Sie können Ihre Einstellungen zu Cookies anpassen, indem Sie auf den Link Cookie-Präferenzen in der Fußzeile klicken.
  3. Webseiten dritter Parteien

Sie können auf der Plattform Links zu und von Partnerwebseiten finden, Informationsquellen und Webseiten von verbundenen Parteien. Beachten Sie dabei bitte, dass solche Webseiten Dritter, die Sie durch Klicken auf diese Links erreichen, ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und diese außerhalb unserer Zuständigkeit und Haftung liegen. Wir empfehlen, sich erst mit den Datenschutzrichtlinien solcher Webseiten vertraut zu machen, bevor Sie personenbezogene Daten angeben.

  1. Personenbezogene Daten von Minderjährigen
    1. Unsere Plattform und unsere Leistung sind für Personen über 16 Jahren bzw. für jene, die nach den jeweiligen nationalen Gesetzen das Alter erreicht haben, laut dem die Verantwortung für sich aus vertraglichen ergebenden Verpflichtungen zu übernommen werden kann und die volle Geschäftsfähigkeit besteht. 
    2. Wenn wir die begründete Annahme haben, dass wir personenbezogene Daten von Personen unterhalb dieser Altersgrenze ohne elterliche Zustimmung in der Datenbank haben, so werden wir diese personenbezogenen Daten löschen.
  2. Aktualisierung Ihrer Daten

Lassen Sie uns bitte wissen, ob die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, korrigiert oder aktualisiert werden müssen.

  1. Änderungen in dieser Erklärung

Alle Änderungen in dieser Erklärung werden auf der Plattform bekanntgegeben und bei substanziellen Änderungen werden wir Sie zudem per E-Mail in Kenntnis setzen.